Portrait mit 2 Blitzen

Durch die komplette Neuausrichtung und Neugestaltung der photohomepage war auch mal wieder ein Portrait von mir erforderlich. Mich erstaunt es immer wieder. Da macht man im Jahr über 10.000 Fotos. Aber vom Fotografen gibt es meist kaum Fotos. Und wenn es doch einmal welche gibt, sind diese nicht sonderlich gut. Zumindest gefallen sie mir persönlich meist weniger.

Ein altes Foto wollte ich hier nicht präsentieren. Ein neues Homepagedesign hat auch ein neues und aktuelles Foto des Fotografen verdient. Nun ist mein Schwerpunkt nicht gerade die Portraitfotografie. Ein Fotostudio ist vorhanden. Wie man das Licht gezielt einsetzt, habe ich inzwischen auch ganz gut im Griff. Damit sollte auch ein Portrait möglich sein.

Was sind die Anforderungen an ein gutes Männerportrait? Für meinen Zweck sollte es nicht so sommerlich freundlich wirken. Aber auch nicht zu düster. Dennoch sollten die maskulinen Gesichtsformen gut betont werden. Ich entschied mich für ein relativ einfaches aber recht ungewöhnliches Lichtsetup.

Das Hauptlicht ist eine Stripbox 120×30 cm welche der Länge nach leicht über und vor dem Kopf positioniert wird. Damit die Schatten nicht zu düster werden, habe ich diese mit einem weißen Aufheller in meinen Händer von unten aufgehellt. Der Hintergrund wurde mit einem zweiten Blitz und rundem Standardrefklektor aufgehellt. Die Aufhellung nur soviel, daß die Konturen des Kopfes zur Geltung kommen und die Ecken in grau verlaufend sind. Die Aufnahmen hat meine Frau gemacht.

Bernd Schmidt
Bernd Schmidt

Nachbearbeitung gab es kaum. Den Bildauschnitt habe ich quadratisch geändert. Und die leicht hellen Stellen auf der Stirn und Nase wurden leicht nachbelichtet. Fertig.

www.photohomepage.de - NEU - Seit Juni 2019
Prev Photohomepage wird neu gestaltet

Schreibe einen Kommentar

Auf diesen Seiten wird der Rechtsklick blockiert.