Die Fotogalerie von Bernd Schmidt über preisgekrönte Wettbewerbsbilder
Hobby Fotografie

 

 

+ Fototipps, Fototricks +


Wie entstanden meine besten Wettbewerbsfotografien?

 

Hier verrate ich wie meine erfolgreichsten Fotografien entstanden sind!

Was benötigt man für erfolgreiche Wettbewerbsfotos?
Eine Bildidee! Das technische Wissen über Bildaufbau und Fototechnik! Die Fähigkeit dieses Wissen auch in der Praxis umzusetzen! Hört sich einfach an, gestaltet sich aber in der Praxis weitaus schwieriger. Häufige Rückschläge und Fehlversuche sind oft notwendig, um das vorgesehene Ergebnisse zu erzielen. Also benötigt man auch eine gehörige Portion Ausdauer!
Glück ist kein Fehler, reicht alleine aber selten für wirklich gute Fotos aus!

Wettbewerbsfotografie - Weitsprung Serie!

Bei einer Leichtathletik-Veranstaltung sah ich beim Weitsprung einen Sportler mit gelben Trikot. Sofort kam mir die Idee, daß dies als Komplementärfarbe zu blau (=Hintergrund) sehr gut passen würde. Also habe ich Ihn mit einer Nikon F 5 und dem AFD 2,8/180 mm mit laufenden Motor bei seinen drei Sprüngen aufgenommen. Hinterher war ich erstaunt, das trotz 8 Bilder in der Sekunde nie eine vollständige Serie möglich war! Der Sportler flog zu schnell! Zum Glück hatte ich mehrere Sprünge von Ihm aufgenommen und konnte aus allen Sprüngen eine passable Viererserie erstellen. Die ausgewählten Dias wurden mit einem Filmscanner eingescannt. Per Photoshop wurden dann die Aufnahmen bearbeitet. Der Weitspringer wurde freigestellt. Dem Hintergrund wurde die Farbe entzogen und dann blau eingefärbt. Danach wurden alle Ebenen, auf eine reduziert. Nun wurde jeweils die Gesichtspartie mit einem weichen Verlauf in eine neue Ebene kopiert. Und der Hintergrund wurde mit radialen Weichzeichner, zentriert auf das Gesicht bearbeitet. Das Ergebnis ist ein Zoomeffekt. Beide Ebenen wieder auf eine reduzieren und fertig war meine Erfolgsserie! Wer meint das dies eine schnelle Sache war, der hat sich getäuscht. Bei meinem damaligen PC hat das berechnen im Photoshop für den radialen Weichzeichner in bester Qualität, je Bild ganze zwei Stunden benötigt! Also lief der Rechner nur für den Zoomeffekt gute acht Stunden! Mein heutiger Rechner erledigt das ganze in nur noch 1-3 Minuten (Dateigröße ca. 28MB). Aber vor ein paar Jahren war die PC-Technik noch nicht ganz so weit (MAC ja!!!).
Die Serie bzw. die dritte Einzelaufnahme hat beim Fotowettbewerb Foto Creativ 12/1999 einen Hauptpreis von 1000 DM erhalten. Bei Internationalen Salonen erhielt die Aufnahme(n) über 50 Annahmen, davon 4 Urkunden und 5 Medaillen.

Weitspringer - Jump #1   Weitspringer - Jump #2   Weitspringer - Jump #3   Weitspringer - Jump #4

 

Wettbewerbsfotografie - on the edge!

Diese Aufnahme entstand in einem Klettergarten bei Stuttgart (Stetten im Remstal). Als der Kletterer an einer 7+ Route über eine Felskante balancierte, war ich bereits in fotogünstiger Position auf einem Nachbarfelsen geklettert. Von dort musste ich nur noch auf den passenden Moment warten und auf den Auslöser drücken. Das Ergebnis wurde eingescannt. Der Hintergrund wurde freigestellt und mit einem diagonal nach oben verlaufenden Wischeffekt versehen. Dieser Wischeffekt ist bei vielen Bilddiskussionen ein Streitpunkt. Manche halten Ihn für unrealistisch, manche für kreativ!? Ich wollte damit lediglich das mögliche Gefühl, das man beim klettern kurz vor einem Sturz hat interpretieren. Wenn man beim klettern sich nicht mehr halten kann, dauert es noch ein paar Sekunden bis der Fall ins Seil folgt. Kurz vor dem Sturz gibt es eine Adrenalinschub. Aber solch ein Gefühl kann man wohl nur schlecht mit Bildern darstellen. Besonders für Nicht-Kletterer ist dies wohl gar nicht nachvollziebar. Damit die Aufnahme noch einen positiven Eindruck macht, habe ich Sie seitenverkehrt = mit aufsteigender Bilddiagonale zu Wettbewerben gesendet.
Der Erfolg waren bisher über 40 Annahmen bei Internationalen Fotosalonen der ganzen Welt, davon erhielt die Aufnahme vier Urkunden und wurde bei Austrian Super Circuit ganzseitig im Katalog präsentiert.

Seitenverkehrt mit aufsteigender Bilddiagonalen ein erfolgreiches Wettbewerbsfoto!

Wettbewerbsfotografie - Ich krieg dich!

Beim Sechstagerennen in der Stuttgarter Hans-Martin-Schleyer-Halle entstand diese Aufnahme. Sie entstand mit einer Canon EOS-1n mit 20-35 mm und Blitzaufhellung. Die Hauptschwierigkeit war es einmal zwei einzelne Fahrer bei der Übergabe zu erwischen. Da vor allem zu Beginn eines Rennens oft im Pulk gefahren wird, ist solch eine Einzelszene recht selten. Meist hat man andere Fahrer störend im Bild drin. Aber nach über zwei Stunden und vielen Filmen, hatte ich bei dieser Aufnahme auch noch das nötige Glück! Das Dia wurde eingescannt. Die Fahrer wurden freigestellt und in eine zweite Ebene kopiert. Dann wurde der Hintergrund entfärbt und mit einem Braunton (ähnlich der Holzbahn) gefärbt. Damit die Dynamik (von ca. 70 km/h) besser rüberkommt, wurde noch ein leicht Bewegungseffekt eingebaut. Beide Ebenen zusammenfügen und fertig ist ein erfolgreiches Wettbewerbsfoto!
Bei internationalen Salonen erhielt die Aufnahme über 30 Annahmen, davon zwei Urkunden und zwei Medaillen, davon eine beim FotoSport 2002 ins Spanien.

Viele Aufnahmen sind notwendig um bei Sechstage-Rennen solch eine Situation einzufangen

 

Übersicht Fototipps - Konzentrieren Sie sich auf das Hauptmotiv - näher heran an Ihr Motiv  - aufsteigende Bilddiagonale - Aufhellung mit einem BlitzLibellen zu fotografieren - Fotoclub - dynamische Sportfotos - Serie oder Sequenz - Wettbewerbsfotos - Bessere Fotos durch Bildbesprechungen - Infrarotfotografie  Entstehung und Entwicklung der Infrarotfotografie  mit welcher Kamera (analog + digital)  mit welchem Objektiv  mit was für einen Filter  mit welchem Film  Filmentwicklung  Stativ  Infrarotaufnahmen mit der Nikon D70  Weißabgleich  Filmempfindlichkeit  Belichtungszeit und Blende  Bildbearbeitung - Welche Kamera ist die Beste? - Ist die analoge Fotografie besser als die Digitale? - Welches Dateiformat ist am besten? JPEG, TIFF oder RAW? - Geld verdienen mit eigenen Fotos? - Geld verdienen - Bewerten Sie diese Homepage bei Ciao.com

Ausflugtipps - Fotoziele - Wilhelma - zoologisch-botanischer Garten in Stuttgart (Bad Cannstatt)

© www.photohomepage.de - Hobby Fotografie