Die Fotogalerie von Bernd Schmidt über preisgekrönte Wettbewerbsbilder
Hobby Fotografie

 

 

+ Fotolexikon +


Über die analoge und digitale Fotografie

Buchstabe G - Gegenlichtblende

 

Meiner Meinung nach gehört zu jedem Objektiv eine Gegenlichtblende als Grundausstattung!
Wo Licht ist, entstehen auch Reflexe. Je nach Qualität und Bauart und Lichtfall wird dadurch die Brillanz der Aufnahme reduziert. Im Extremfall ist ein flaues Foto das Ergebnis. Mit einer auf das Objektiv abgestimmten Gegenlichtblende läßt sich dies verringern oder sogar vermeiden. D.h. mit Gegenlichtblende erhält man in schwierigen Lichtsituationen meist brillantere Fotos (ähnlich ist die Sonnenblende in jedem Auto! Bei grellem Licht sieht man mit ihr besser! Genauso ergeht es jedem Objektiv).

Ein weiterer Vorteil ist auch der mechanische Schutz einer Gegenlichtblende! Als Abstandhalter der Frontlinse werden mechanische Beschädigungen des Objektives und der Frontlinse verhindert!

Mein persönlicher Tipp: Immer mit passender Gegenlichtblende fotografieren!

Manche Objektive sind so konstruiert, das die Gegenlichtblende bereits eingebaut ist! So z.b. manche Makroobjektive von Nikon (Micro-Nikkor 2,8/55 mm + Micro-Nikkor AF-S 2,8/60 mm)

Die Gegenlichtblende wird auch als Sonnenblende oder Streulichtblende bezeichnet.

Gegenlichtblende

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü

Fotolexikon für analoge und digitale Fotografie

Meine Favoriten: Online-Fotolabor - Libellen im Flug - Fotos Remstal - Fotos Tierfotografie - Fototipps + Fototricks

© www.photohomepage.de