Die Fotogalerie von Bernd Schmidt über preisgekrönte Wettbewerbsbilder
Hobby Fotografie

 

 

+ ein gutes Weitwinkelobjektiv +


Praxistest - Nikon - 2,5/35 mm E

 

Pro: gute optische Qualität
Kontra: Kunststoffgehäuse

Nikon 2,5/355 mm E

Dies war in den 80er Jahren mein erstes Nikon-Objektiv. Damals kaufte ich es mir als Standardbrennweite, da Zoomobjektive nicht die optische Qualität erreichten wie dies heute der Fall ist. Die E-Serie war eine günstigere Objektivreihe von Nikon, welche für Foto- bzw. Nikon-Einsteiger gedacht war. Passend zur Nikon EM, einer einfach zu bedienende Spiegelreflexkamera für den Einsteiger.
Das Objektiv hat eine für diese Preisklasse hervorragende optische Qualität. Gespart wurde in der mechanischen Verarbeitung. Für Objektive von Nikon war es damals ungewöhnlich, das aus Kostengründen viel Kunststoff verwendet wurde.
Aber die Zielgruppe waren ja auch nicht Berufsfotografen, sondern Hobbyfotografen.
Die passende Sonnenblende war nicht im Lieferumfang dabei und mußte separat erworben werden.

 

Fazit:
Zu seiner Zeit ein Objektiv mit sehr gutem Preis- Leistungsverhältnis. Sehr gute optische Qualität mit kostengünstigem Kunststoffgehäuse.

aufgenommen mit Nikon - 2,5/35 mm E   aufgenommen mit Nikon - 2,5/35 mm E

Nikon D70 - Leica M7 - Nikon MF 3,5/20 mm - Nikkor 2,5/35 mm E - Micro-Nikkor 2,8/55 mm - Nikkor AFD 2,8/180 mm Nikkor AF-S 3,5-4,5G/18-70 mm - Nikon Balgengerät PB4 - KonicaMinolta Dimage Z2 - Monostat RS 16 B Einbeinstativ - Manfrotto Dreibeinstativ 344BR - Nikon Coolscan IV ED - Epson R1800

© www.photohomepage.de